Ein Tag in Moskau, oder: Wie ich sehr viele Schritte lief.

Heute ist schon Freitag und nachdem ich gestern viel allein unterwegs war starten wir heute wieder gemeinsam in den Tag. Und zwar fahren wir zunächst mal mit der Tram vor unserem Haus los. Da steht nämlich dran, dass die Endhaltestelle die Metrostation an der Universität ist und da wollen wir hin. Also zum Hauptgebäude der Uni, nicht zur Metrostation. Als die Tram endlich kam, war sie brechend voll. Bemerkenswert geduldig schoben sich die Wartenden Weiterlesen [...]

Ein Tag in Moskau, oder: Wie ich ganz allein die Stadt eroberte

Heute war ich allein unterwegs. Am quasi dritten Tag wusste ich ja schon ungefähr wo es lang geht. Ich kann alleine Metro fahren und weiß, wo ich was zu Essen finde. Das war auch mein erster Punkt als ich mich mittags auf ins Abenteurer machte: Essen. Ich bin also direkt erstmal zu Mu-Mu. Das kannte ich jae schon von gestern und ich hatte Hunger. Nach einem Piroggenmittag wollte ich ein bisschen shoppen. Denn Golduhren und Edelkosmetik entsprachen Weiterlesen [...]

Ein Tag in Moskau, oder: Wie wir versehentlich beim toten Lenin landeten

Der erste touristische Tag ist immer etwas schwierig. Man möchte schließlich ein guter Tourist sein, und die wichtigsten Sachen sehen. Für uns hieß das: Roter Platz. Kreml. Aber heute so richtig. Das Problem war nur zunächst, dass wir nicht so richtig wussten, wo es rein geht. Wir haben uns dann quasi an die erste Schlange gestellt, die wir finden konnten. Wir mussten dann auch direkt durch den ersten Sicherheitscheck, durften aber problemlos Weiterlesen [...]

Ein Tag in Moskau, oder: Wie ich das Land verließ, um nicht zu arbeiten

Manchmal kann man gar nicht so schnell gucken, wie die Zeit vergeht - oder in diesem Fall nicht so schnell schreiben. Und so ist der letzte Beitrag hier ist schon wieder drei Monate her. Allerdings ist es auch begrenzt spannend, was in Berlin jeden Tag so passiert: der Bus ist voll, die U-Bahn stinkt und neulich sind wir zum Döner spaziert. Seht ihr, dass will ja niemand wissen. Aber keine Angst, heute soll es um einen Stadtspaziergang der anderen Weiterlesen [...]

Auswertung – Daten & Fakten

Wo ich hier nun gerade ein wenig aufgeräumt habe, musste ich feststellen, dass wir offensichtlich den Auswertungsartikel schuldig geblieben sind. Ihr wisst ja noch gar nicht, wie weit wir eigentlich gefahren sind!Dabei war der Artikel eigentlich schon fast fertig. Er sollte noch um ein paar Details ergänzt werden, die beinhaltet hätten, was wir über uns gelernt haben (aber Selbstreflexion ist ja eh immer eine besondere Hürde) und dass es so etwas Weiterlesen [...]